Mein astro Buch als taschenbuch jetzt bestellen!

Das Buch kommt am 21.3.2024 im Chiron Verlag raus - du kannst jetzt schon unter diesem Link buchen und dich dann freuen, wenn es dir per Post nach Hause geliefert wird :-)

Astrologie bildhaft verstehen: mein Buch als E book und als taschenbuch erhältlich


Astrologie ist ein riesiges Feld, sie ist Jahrtausende alt und daher voll von Fachsprache, Abkürzungen, mathematischen Formeln und einer Komplexität der Gleichzeitigkeit von Informationen.

 

Beratenden AstrologInnen ist diese komplexe Sprache bekannt, doch wie vermittelt man die vielfältigen und oft abstrakten Inhalte den KlientInnen?

 

Besonders für Laien ist der Zugang zur Astrologie oft erschwert, wenn da von Häuserspitzen, Transiten und Konjunktionen gesprochen wird. Das Nachschlagewerk ‚Die Astrostadt’ übersetzt nun die astrologischen Komponenten in bildhafte lebendige Sprache.

 

 

 

 

 

 

Der Aszendent verwandelt sich in ein Stadttor, die Sonne wird zur Königin, die Venus ihre Kammerzofe. Hier gibt es Gaukler, Narren, Bankenviertel, Detektive, geheime Turmzimmer, Künstlerinnen, Katakomben, Reporterinnen, Richter und viele bunte Gestalten, welche die zwölf Bezirke der Astrostadt bewohnen.

Jeder kann mit dieser Methode seine eigene Astrostadt gründen und sie regieren. Möge das Spiel beginnen.

 

 

 

Buch und Cover sind fertig, der Titel entstand in einem einzigartigen kollektiven Brainstorming auf Instagram und Facebook - danke an dieser Stelle für alle, die mitgemacht haben!

 

Demnächst wird das Buch bei Amazon als eBook und als Print Version hochgeladen, dann könnt ihr gerne über Amazon mein Astrobuch erwerben!

 

Vorbestellungen gerne schon ab sofort unter: kontakt@janakubatzki.de

 

 Jana Kubatzki

September 2023

Meine Astrostadt Karte

In meinem Buch findest du auch eine Astrostadt Karte zum Ausfüllen. Hier kannst du sie dir runterladen und dir dein eigenes Format daraus bauen.

 

 

Meine Astrostadt Bezirke

 

 

Mein Stadttor:

 

Mein Bankenviertel:

 

Mein Marktplatz:

 

Mein Wohnviertel:

 

Mein Vergnügungsviertel:

 

Mein Gesundheitszentrum:

 

Mein Café- und Barbezirk:

 

Meine Unterwelt:

 

Mein Gelehrtenviertel:

 

Mein Regierungsviertel:

 

Meine neuen Kommunen:

 

Meine geheime Welt:

Und das sind die Bewohner meiner Astrostadt

 

Regiert wird sie von:

 

Das Volk ist:

 

Meine Kammerzofe ist:

 

Reportagen macht:

 

Edle Gelehrte sind:

 

Streng prüfen tut:

 

Der freie Narr ist:

 

Künstler und Träumer sind:

 

Der Magier ist:

 

 

 

 

 

Und so kann ich meine Astrostadt beschreiben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hier ein paar Feedbacks und Stimmen meiner TestleserInnen:


Chiara Küster, Yogalehrerin und Ergotherapeutin
Chiara Küster, Yogalehrerin und Ergotherapeutin

Janas Buch ist wie ein magischer Sternenhimmel, der uns in eine Welt der Möglichkeiten entführt. Mit jeder Seite tauchen wir tiefer in die Geheimnisse des Kosmos ein und entdecken die verborgenen Schätze unserer eigenen Persönlichkeit. Die Autorin entfaltet die Sterne vor unseren Augen und lässt uns verstehen, wie sie unsere Leben beeinflussen. Ihre Worte sind wie sanfte Sternschnuppen, die unsere Herzen berühren und uns mit einem Gefühl der Verbundenheit zur Universum zurücklassen. Dieses Buch ist eine Reise zu uns selbst, geleitet von den Sternen, und ein wahrer Schatz für alle, die nach Antworten in den Sternen suchen.

Das Buch hat mir sehr viele neues Wissen über mich selbst und mein Geburtshoroskop gegeben. Die Art und Weise der metaphorischen Darstellung war für mich greifbar und somit vorher unverstandene Aspekte plötzlich erkenntlich.

Die Worte von Jana haben mir geholfen mich selbst und meine Mitmenschen besser verstehen und lesen zu können. Es hat mir geholfen, mich selbst ein Stück mehr zu heilen.

Beim Lesen fühlte ich mich getragen und beschützt. Einige Stellen waren für mich emotional, indem es mir geholfen hat mich selbst besser kennenzulernen. Dabei flossen Tränen, vor Freude und auch vor Trauer. Durch das Erfassen der vielen Informationen und Impulse die ich dadurch erfuhr, nahm ich Zufriedenheit und Dankbarkeit für mich an.

Einsichten für innere und äußere Welten von einem selbst & seinen Mitmenschen.

 

Chiara Küster, September 2023

https://www.instagram.com/yogavario/


Cornelia Bartmann, Astrologin
Cornelia Bartmann, Astrologin

 Liebe Jana,

wo fang ich an - WOW! Zunächst vielen Dank für Dein Vertrauen.

In meiner Einschätzung hast Du hier ein neues Standardwerk für die Astrologie geschaffen.

Du hast eine einfache und verständliche Sprache für Dein Buch gewählt, die sich super lesen und nachvollziehen lässt.

Der Aufbau ist klar und verständlich und der "Rundgang" durch das Horoskop als Stadt zu verpacken ist genial.

Auch wenn ich in meiner Ausbildung das 3. Haus schon immer als Marktplatz kennengelernt habe, hast Du mir nochmal für mich und auch für meine Beratungen

einen weiteren Ansatz für veranschaulichende Bilder zum Verständnis geliefert.

Deine Darstellungen sind logisch und nachvollziehbar. Ich würde sagen eine Lektüre für Profis und Einsteiger gleichermaßen.

 

Cornelia Bartmann, September 2023

www.astroseele.de

 


Arthur Erdmann, Projektleiter AI.STARTUP.HUB
Arthur Erdmann, Projektleiter AI.STARTUP.HUB

Dank dir Jana für diese tolle Möglichkeit, dein neues Buch lesen zu dürfen! Ich war doch sehr neugierig darauf und habe die letzten Abende immer wieder gerne darin geschmökert.

Für mich war vor allem der Beginn des 4. und 8. Hauses sehr bedeutsam. Zu sehen, wo ich mich zuhause fühle und vor allem, was ich brauche um mich zu transformieren - Sinnlichkeit und Genuss.

Ich finde es richtig cool, nochmal mein Astrologiewissen zu schärfen gerade in Bezug auf das beginnende Zeichen eines jeden Hauses.

Ich habe die Stadteil-/Bewohnerbeschreibung immer etwas überflogen, da ich immer sehr neugierig auf den "Mein Tipp" Teil war - finde es auch sehr gut, dass du hierzu auch noch die Essenz in einem Satz am Ende aufgeschrieben hast.

Wenn ich jetzt regelmäßig astrologisch beraten würde, würden mir diese Stadtmetapher-Beschreibungen helfen, meine astrologischen Beschreibungen zu verbessern und lebendiger zu machen.

 

Arthur Erdmann

https://www.linkedin.com/in/arthurerdmann


Christina Trees, Astrologin und spirituelle Wegbegleiterein für Frauen
Christina Trees, Astrologin und spirituelle Wegbegleiterein für Frauen

Danke für dieses wundervolle Buch – für Einsteiger sowie professionelle Astrologen eine wertvolle Unterstützung für die Deutung von Geburtshoroskopen.

Für Menschen wie mich, die oft mit Bildern und Geschichten viel mehr anfangen können als mit bloßen analytischen Fachbegriffen und Erklärungen, ist dieses Buch eine wahre Freude.

Beim kurzen Nachschlagen bleibe ich hängen, um dann doch fast das ganze Buch auf einmal durchzulesen, weil es so kurzweilig und witzig geschrieben ist.

So liest sich das Buch fast wie eine kleine Geschichte – die zwölf Horoskophäuser werden umgewandelt ins Stadttor (Aszendent) übers Bankenviertel (2. Haus) und das Vergnügungsviertel (5. Haus) bis hin zur „geheimen Welt“ in Haus 12. Je nach Tierkreiszeichen entstehen so die unterschiedlichsten Städte – mit beinahe undurchdringlichem Skorpionstadttor, hinter dem Polizisten für ein kleines Verhör warten oder aber einem mit Graffiti besprühten Wassermanneingang, wo man mit lockerem Handschlag begrüßt und dann einfach durchgelassen wird.

Dazu kommen nach und nach immer neue „Stadtbewohner“, die kurz und knackig und sehr auf den Punkt mit ihren Eigenheiten beschrieben werden.

So oft muss ich erkennend auflachen, mit was für treffenden Worten die personifizierten Planeten als Stadtbewohner skizziert werden: Zum Beispiel sehe ich glasklar vor meinem inneren Auge die Kammerzofe Venus im Widder, wie sie „Was‘n das da für’n wundervoller Hintern?“ vor sich her trällert statt angepasst ihrer Königin Sonne zu dienen – herrlich!

Was mir auch ausgesprochen gut gefällt, ist, dass die Beschreibungen nicht auf z.B. mittelalterliche oder märchenhafte Symbole und Ausdrücke beschränkt sind, sondern dass ein wahrhaft buntes Potpourri entsteht, in dem die geheimnisvolle Hexe im Wald genauso ihren Platz hat wie der investigative Reporter oder die korrekte Rechtsanwältin. Die vielen unterschiedlichen Bilder, die die Autorin hier zur Verfügung stellt, lassen das Horoskop als Stadt überaus lebendig werden. Mir als beratende Astrologin bieten sie die Möglichkeit, diese inspirierenden Bilder aufzugreifen, weiterzuspinnen, mit eigenen Vorstellungen anzureichern und meinen Klientinnen als einprägsame Hilfe anzubieten.

Durch die fantasievollen Figuren ist es leicht, auch über sich selbst und seine einzigartigen Eigenheiten zu lachen und sich über die Vielfalt in der eigenen Horoskopstadt zu freuen, zu staunen und Motivation zu finden, sich selbst nach und nach von Bezirk zu Bezirk, von Figur zu Figur zu erforschen und alle so sein lassen zu können wie sie eben halt sind.

Auch zu den Aspekten sind Hinweise zu finden und es entsteht Raum, die einzelnen inneren Anteile vor sich zu sehen, was sie brauchen und wie sie miteinander agieren.

Neben der symbolischen Stadt finden sich außerdem zusätzlich immer wieder kleine interessante und wissenswerte Kurzbeschreibungen zu den astronomischen Hintergründen der einzelnen Planeten. Aufs Wesentliche beschränkt kann auch hier jede etwas mit den Informationen anfangen, die fortan als Bild im Gedächtnis bleiben werden. Sei es der Mond, der einst aus der Erde entstand oder die Venus, die sich mit ihrer dichten weißen Wolkendecke gegen den Uhrzeigersinn dreht. Feine Informationen, die lockerleicht eingebettet sind in die Einführungen der jeweiligen Abschnitte.

Das Buch ist kein klassisches Lehrbuch, doch gerade dadurch fällt das Lernen und Begreifen hier so leicht! Ganz nebenher bleiben die originellen Bilder haften und das Horoskop beginnt zu tanzen und sich selbständig zu machen. Ein wunderschönes Werk, das zeigt, wie lebendig das fixe Geburtshoroskop in Wirklichkeit ist. Wie reich, aufregend, spannend und unterhaltsam.

 

Christina Trees, September 2023

www.mondin.de


Melina Sachon, Astrologin und Psychotherapeutin
Melina Sachon, Astrologin und Psychotherapeutin

Wenn deine Planeten sich in Personen verwandeln und dein Horoskop sich als lebendige Stadt vor dir aufbaut – sowohl für alte Astrologie-Hasen als auch für neugierige Einsteiger ist Janas Astrosstadt Buch ein sehr innovatives und erkenntnisreiches Buch!

Die großartigen Metaphern in dem Buch (Aszendent als Stadttor, der Mond als Stadtbewohner, Pluto als Magier etc.) verhelfen zu einem tieferen Verständnis des eigenen Horoskops und das auf sehr unterhaltsame Weise. Wenn man die Astrologie als Deutungskunst interpretiert, dann ist Jana Kubatzki eine echte Künstlerin auf diesem Gebiet.

 

 

Melina Sachon

www.melinasachon.de


Astrid Blumenstock, Rechtsanwältin, Astrologin und Mentorin
Astrid Blumenstock, Rechtsanwältin, Astrologin und Mentorin

Ich finde Janas Buch toll und sehr inspirierend. Ich konnte sowohl für mich selber anhand meiner Konstellationen einige neue Erkenntnisse gewinnen (vor allem mein 3. Haus in Krebs hat mir gut gefallen 😉 und ich verstehe jetzt auch besser, warum ich mich oft unwohl mit Steinbockfrauen fühle), als auch bin ich inspiriert, in künftigen Beratungen mehr Bildsprache zu verwenden.

Ich bin mir sicher, dass Dein Buch eine Bereicherung für viele AstrologInnen darstellen wird. Zudem ist es sehr nett geschrieben und lässt sich wirklich gut lesen. Gratulation! Ich freu mich auch schon jetzt wieder mehr Zeit zu haben und weiterzulesen.

 

 

 

 

Astrid Blumenstock,

September 2023